Drop-Item

aus FreewarWiki, der Referenz für Freewar
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig-dark.svg Dieser Artikel beschäftigt sich mit Items, die von allen NPCs fallen gelassen werden können und sollten nicht mit globalen Items verwechselt werden.

Allgemeines[Bearbeiten]

Globale Drop-Item, wie beispielsweise die Doppelaxt oder der Zauber der globalen Stille, sind Items, welche zu einer sehr geringen Chance von Nicht-Invasions-NPCs fallen gelassen werden können. Sie sollten nicht mit den NPC-Items, die von einem bestimmten NPC fallen gelassen werden, verwechselt werden.

Einige dieser Items können als Mini-Quest mit anderen Items kombiniert werden, wobei diese zwei Items vernichtet werden und ein neues entsteht: das zusammengesetzte Drop-Item.

Neben diesen zwei großen Kategorien gibt es noch eine dritte große: lokale Drops. Lokale Drops werden, anders als globale, beim Töten festgelegt. So sind Seelenkapseln, auch wenn sie zufällig gedroppt werden, keine globalen Drop-Items, da ihre Chance zu droppen bei jedem NPC-Kill berechnet werden.

Arten von globalen Drop-Item[Bearbeiten]

Die globalen Drop-Items lassen sich in folgende Gruppen unterteilen:

Angriffswaffen[Bearbeiten]

Verteidigungswaffen[Bearbeiten]

Zauber[Bearbeiten]

Edelsteine[Bearbeiten]

Sonstige[Bearbeiten]

Lokale Drop-Item[Bearbeiten]

Geisterfunke[Bearbeiten]

Geisterfunken können von jedem NPC mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:400 gedroppt werden.

Kern der Vernichtung und Kern der Zähigkeit[Bearbeiten]

Sofern die stärkste Angriffswaffe respektive die stärkste Verteidigungswaffe angelegt ist, besteht eine Chance von 1:1.000 beim Töten eines NPC einen Kern zu finden.

Pergament der goldenen Einladung[Bearbeiten]

Jedes NPC, auch Invasionsnpc, können zu einer gewissen Wahrscheinlichkeit diese Pergamente fallen lassen.

Phasenkugel[Bearbeiten]

Alle Phasenwesen verlieren mit gewisser Wahrscheinlichkeit (1:30, bis auf etwa 1:15 steigerbar durch die Charakterfähigkeit Phasenverständnis) Phasenkugeln.

Seelenkapsel[Bearbeiten]

Die Droprate der Seelenkapseln hängt allein von der Stärke der Waffen des angreifenden Spielers sowie seiner Charakterfähigkeit Seelenverbindung ab: Je stärker die Waffen und umso höher diese Charakterfähigkeit, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, eine Seelenkapsel zu erhalten.
Invasions-NPC droppen eine Seelenkapsel mit einer um 95% verringerten Wahrscheinlichkeit.

Schattenpulver[Bearbeiten]

Verräter können von jedem NPC, außer Invasions-NPC, zu einer Wahrscheinlichkeit von 1:5.000 dieses Pulver erhalten.

Besonderheiten[Bearbeiten]

  • Ein NPC kann auch über mehrere dieser globalen Drop-Items verfügen, wenn es längere Zeit nicht gestorben ist.
  • Unique- und Gruppen-NPCs haben eine zehnfach höhere Chance auf ein globales Drop-Item.
  • Gruppen-NPCs besitzen ein zusätzliches Dropsystem. Derzeit sammeln sich in diesem nur Gruppenheilzauber an. Invasions-Gruppen-NPCs, Gruppennpcs, die sich auflösen, und die lebenden Waldwurzeln sind von diesem speziellen Dropsystem ausgeschlossen.
  • Bei Invasions-NPC können die oben genannten globalen Items nicht gefunden werden[1].

Hintergründe[Bearbeiten]

Jede Minute wird ein Teil der Engine aktiv, der Drop-Items nach einem bestimmten Schemata vergibt. Dabei hat jedes NPC, auch Unique- und Gruppennpcs, die gleiche Wahrscheinlichkeit, einen Drop anzusammeln. Es spielt keine Rolle, ob dieses NPC zu diesem Zeitpunkt lebt oder nicht. Dies erklärt den Umstand, dass Herbeirufungen und ähnliche Mechanismen keine Auswirkung auf die Dropvergabe haben.

Ein NPC kann auch mehrere Dropitems ansammeln. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein NPC mehrere Items droppt, hängt davon ab, wann es das letzte mal gekillt worden ist. Dies bedeutet nicht, dass NPCs mit der Zeit schneller Drop-Items ansammeln, sondern lediglich, dass ein NPC mit der Zeit wahrscheinlicher für die Dropvergabe ausgewählt wurde.

Beispiel: Man nehme an, in Freewar würden nur 100 NPCs existieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein bestimmtes NPC nach 1 Minute einen Drop erhalten hat, liegt bei 1:100. Lässt man dieses NPC allerdings für 100 Minuten stehen, so hat es theoretisch garantiert einen Drop angesammelt.

Der Mythos, dass Gruppen-NPCs eine 10x häufigere Chance auf Drop-Items besäßen, lässt sich genau so erklären. Sotrax ging bei der Einführung der Gruppen-NPCs davon aus, dass Gruppen-NPCs 10x so lange am Leben bleiben würden wie normale NPCs und es somit zu 10x weniger Dropausschüttungen kommen würde. Inzwischen geht er sogar schon vom 10-20fachen aus.[2] Dies wurde allerdings widerlegt. [3][4]

NPCs mit negativer ID (also Invasions-NPC) werden zum Dropempfang nicht ausgewählt. NPCs, die sich auf dem Abstellplatz für NPCs befinden, können keine Drops ansammeln. Dies zeigt sich insbesondere dann, wenn ein nicht durch einen natürlichen Spawn entstehendes NPC, beispielsweise der Pironer, getötet wird. Zu beachten ist dabei allerdings, dass diese NPCs nur solange vom Dropempfang ausgeschlossen sind, solange sie sich auf dem Abstellplatz befinden. Spawnen sie, sind sie natürlich in der Lage, ebenfalls Drops anzusammeln.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellenverzeichnis[Bearbeiten]

  1. Invasionsnpcs ausgeschlossen
  2. PN von Sotrax
  3. Keine erhöhte Drop-Chance
  4. Weitere Statistiken