Quest:Statue von Horikon

aus FreewarWiki, der Referenz für Freewar
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quest: Statue von Horikon

Eine Statue von Horikon erhält man wenn man die Goldhornziege mit einem Hirtenstab der Goldhornziege an dessen Bestimmungsort, welcher von Stab zu Stab unterschiedlich ist, treibt. Die Goldhornziege befindet sich auf einem zufälligen Feld des Festlands auf der Oberfläche. Wendet man den Hirtenstab an, während sich die Goldhornziege auf dem Feld befindet, kann man diese über eine Minimap durch Freewar treiben: Hirtenstab Karte.jpg

Beispielanwender treibt die Goldhornziege Richtung Beispielrichtung.
Goldhornziege kommt aus dem Beispielrichtung herbeigesprungen.


Die Goldhornziege kann sich auch selbstständig bewegen was die Quest etwas schwieriger macht. Erreicht die Ziege den Bestimmungsort des Stabes, löst sie sich auf und man erhält eine Statue von Horikon, die im Shop einen hohen Preis erzielt.

Beispielanwender bringt die Goldhornziege an den Ort ihrer Bestimmung und wird dafür von den Geistern aus Linya reich belohnt. Wie von Geisterhand löst sich die Goldhornziege auf.

Die Quest wurde am 01.02.2006 hinzugefügt.

Ort:

zufälliger Ort auf dem Festland

Benötigt:

Sonstiges:

  • Wendet man den Hirtenstab an, während sich die Goldhornziege nicht auf dem Feld befindet, erscheint folgende Nachricht in der Statusanzeige:

Die Goldhornziege ist nicht an deinem Ort, du kannst deswegen den Stab nicht verwenden, um sie irgendwohin zu treiben.

Geschichte:

Mit den Stäben, die vor dem 09. März 2012 entstanden, konnte die Ziege nur über simple Links getrieben werden.