Tollo

aus FreewarWiki, der Referenz für Freewar
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tollo ist ein Ingame-Spiel, das in der Tollo-Hütte in Ferdolien gespielt werden kann. In dieser Hütte kann man sich entweder ausgefüllte Tolloscheine für 605 Goldmünzen oder unausgefüllte Tollo-Scheine für 600 Goldmünzen erwerben. Bei der unausgefüllten Version müssen anschließend 6 der vorhandenen 25 Zahlen ankreuzt werden um einen ausgefüllten Tolloschein zu erhalten, welcher dann für die nächste Ziehung gültig ist. Eine Ziehung findet immer nach 3 Tagen und 1 Stunde statt, so dass die Ziehungen langsam über den Tag wandern. Wann die nächste Ziehung stattfindet, kann in der Tollo-Hütte gesehen werden, dabei wird die Zeit jedoch nur bis auf die letzte halbe Stunde genau angezeigt ("Nächste Ziehung in weniger als 30 Minuten"). Es werden jeweils 6 Gewinnzahlen gezogen. Ist die neue Runde gestartet, erscheint auch eine Nachricht für alle im Chat:

Es wurden die Zahlen A - B - C - D - E - F bei einem Jackpot von XY Goldmünzen gezogen. Die neue Runde beginnt jetzt.

Der Jackpot

Der Jackpot besteht aus zwei Komponenten: Ist der Jackpot der letzten Runde nicht komplett geleert worden (siehe Abschnitt Gewinn), gehen 97% von ihm in den Jackpot für die neue Runde über - die restlichen 3% sind der Hausgewinn und werden nicht ausgezahlt. Die zweite Komponente ist der Erlös aus den verkauften Tolloscheinen, der komplett in den neuen Jackpot übergeht. Ein verkaufter Tolloschein erhöht den Jackpot also um jeweils 500 Goldmünzen.
Sowohl der Jackpot der momentanen Ziehung als auch der voraussichtliche Jackpot für die nächste Ziehung sind in der Tollo-Hütte einsehbar.


Beispiel:
Der Jackpot einer Runde beträgt 100.000 Goldmünzen. Nach Abzug der Goldmünzen, die die Gewinner erhalten, hat er noch eine Höhe von 50.000 Goldmünzen. Startet nun eine neue Runde, werden von diesem 97% (= 48.500 Goldmünzen) übernommen und bilden den Grundstock des neuen Jackpots. Zusätzlich kaufen die Spieler 100 Tollo-Scheine (= 50.000 Goldmünzen). Der Jackpot beträgt also insgesamt 98.500 Goldmünzen.

Superjackpot

Zusätzlich zum normalen Jackpot existiert der Superjackpot, der einen Grundwert von 10.000.000 Goldmünzen hat. Er wird gleichzeitig mit dem normalen Jackpot befüllt, aber nur bei 6 Richtigen ausgeschüttet. Dadurch kann die Höhe des Superjackpots sehr stark ansteigen. Hat ein Spieler 6 Richtige, erhält er aber nur Geld aus dem Superjackpot.

Gewinn

Der Gewinn beim Tollo-Spiel ist in 6 Gewinnstufen unterteilt. Je nach Anzahl der richtig getippten Zahlen, kommt man in die entsprechende Gewinnstufe, die als Gewinn einen Teil des Gesamtjackpots ausschüttet. Dabei ist es unerheblich, wann man seinen Schein kauft oder abgibt. Bei der Abgabe des Scheins wird ein Teilgewinn, der unter allen Scheinen einer Gewinnstufe gleichmäßig aufgeteilt ist, ausgezahlt.
Die Gewinnstufen sind folgendermaßen aufgeteilt:

1 Richtige: 1% des Jackpots
2 Richtige: 2% des Jackpots
3 Richtige: 17% des Jackpots
4 Richtige: 20% des Jackpots
5 Richtige: 22% des Jackpots
6 Richtige: Inhalt des Superjackpots sowie eine Worldsay-Meldung:
Beispielanwender hat 6 richtige Zahlen am Tolloschein und gewinnt XY Goldmünzen.

Der voraussichtliche Gewinn pro Schein für jede Gewinnstufe ist in der Tollo-Hütte einsehbar.


Beispiel:
Der Jackpot einer Runde beträgt 500.000 Goldmünzen. Abgegeben werden 50 Scheine mit jeweils 3 Richtigen, 100 Scheine mit jeweils 2 Richtigen und 400 Scheine mit 1 Richtigen. In den anderen Gewinnstufen gibt es keine Gewinner. In diesem Falle wäre jeder Schein der Gewinnstufe "3 Richtige" 1.700 Goldmünzen wert (Die Gewinnstufe hat einen Teil-Jackpot von 500.000*0.17 = 85.000 Goldmünzen, der gleichmäßig auf den 50 Scheinen aufgeteilt würde). Jeder Schein aus der zweiten Gewinnstufe hätte einen Wert von 100 Goldmünzen (Teil-Jackpot: 500.000*0.02 = 10.000 Goldmünzen) und jeder Schein aus der ersten Gewinnstufe brächte 12 Goldmünzen (Teil-Jackpot: 500.000*0.01 = 5.000 Goldmünzen). Die restlichen 400.000 Goldmünzen würden nicht verteilt werden und zu 97% in den neuen Jackpot einfließen (siehe Abschnitt Jackpot).

→ siehe auch: Tollo-Hütte und Inneres der Hütte

Geschichte

Am 20. September 2009 erhielt die Tollo-Hütte eine Kompletterneuerung: Nun erhält jemand, der früher sein Schein abgibt, nicht mehr länger mehr Geld als jemand, der diesen erst später abgibt. Des Weiteren wird seitdem auch der voraussichtliche neue Jackpot sowie der voraussichtliche Gewinn für die einzelnen Gewinnstufen angegeben. Am 20. September sowie an den folgenden Tagen wurden außerdem die Ausschüttungen der verschiedenen Gewinnstufen des Öfteren verändert, um diese gerechter zu gestalten.

Seit dem 23. September 2009 gehen 90%, statt wie bisher 80%, des alten Jackpots in den Neuen über. Abermals wurde dieser Wert, zusammen mit den prozentualen Verteilungen der jeweiligen Gewinnstufen, am 14. November 2009 zugunsten der Spieler auf 97% korrigiert.

Am 24. Juni 2010 wurden diverse grundlegende Veränderungen getätigt. Es wurde ein "interner Super-Jackpot" eingebaut. Man erhält ihn nur bei 6 Richtigen. Dieser Jackpot wird bei anderen Gewinnen nicht ausgeschüttet und kann auf Grund der geringen Wahrscheinlichkeit, ihn zu knacken, sehr stark ansteigen.
Außerdem werden jetzt die Ziehung und der Beginn einer neuen Runde per Worldsay angekündigt.

Eine weitere Änderung erfolgte am 22. Juli 2010. Man hat ab jetzt die Möglichkeit, für einen geringen Aufpreis von 5 Goldmünzen fertig ausgefüllte Tollo-Scheine zu kaufen, welche für die jeweils nächste Ziehung gültig sind. Diese erhebliche Zeitersparnis soll Tollo attraktiver machen.

Am 20. August 2016 wurde der Super-Jackpot auf einen Grundwert von 10.000.000 Gold festgelegt. Das heißt, wenn ein Spieler den Super-Jackpot knackt, startet der neue Jackpot mit 10.000.000 Gold. Dabei wurde der Preis der Tollo-Scheine auf 600 (unausgefüllt) und 605 (automatisch ausgefüllt) erhöht.

Ab dem 14. Januar 2017 ist es möglich in der Tollo-Hütte mehrere Scheine auf einmal zu kaufen. Man kann jetzt bis zu 50 Tollo-Scheine auf einmal kaufen. Dieses wurde am 26. Mai 2017 auf 500 erhöht.

Seit dem 26. Mai 2017 kann man nun auch mehrere Scheine auf einmal abgeben. Die Anzahl der Scheine, die man gleichzeitig abgeben kann, ist unbegrenzt.

Gewinnwahrscheinlichkeiten

Um beim Tollo Gewinn zu machen ist es Notwendig zu wissen wie hoch der zu erwartende Gewinn bei dem aktuellen Jackpot ist und welcher Jackpot nötig ist um den Spieleinsatz zurück zu gewinnen. Dazu berechnen wir zunächst die Wahrscheinlichkeiten der einzelnen Tippmöglichkeiten

Tollo wahrscheinlichkeiten.jpg

Weiterhin muss der Jackpot bei mehreren Gewinnen entsprechend aufgeteilt werden. Ein Erwartungswert beim Tollo-Spielen lässt sich also vor einer Ziehung nicht ohne Weiteres berechnen.