Tipps/Tricks:Heilender Baum

aus FreewarWiki, der Referenz für Freewar
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiki letter w.svg Wenn du Tipps&Tricks zu diesem Thema kennst, welche noch nicht eingetragen sind, oder irgendetwas in dem Artikel so nicht funktioniert oder sogar schädlich ist, dann ändere ihn, indem du ihn bearbeitest! Wenn du dein Feedback dazugeben möchtest, diskutiere auf der Diskussionsseite mit!

Der heilende Baum kann statt der Auftragserfüllung auch beim Erlegen von NPCs verwendet werden, die viel Heilung erfordern. Lohnende Kandidaten dafür sind der Tempelwächter, Tempelhüter, die Mutter der Geysir-Schlucker sowie die Stachel-Kowu. Dabei ist zu beachten, dass der heilende Baum nicht direkt auf das Feld mit dem Gruppen-NPC gepflanzt werden sollte, sondern etwas abseits, da der Baum sonst mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit vom Gruppen-NPC getötet wird (siehe den Artikel zum heilenden Baum unter Sonstiges). Statt nun normale Heilung zu verwenden, laufen der Schläger und/oder die Gruppenmitglieder jeweils auf das Feld mit dem Baum, um sich heilen zu lassen. Durch Verwendung des Elixier der Bewegung kann hier etwas Zeit eingespart werden.

Die massive Landqualle oder der Larpan sind eher ungeeignet für dieses Verfahren, da einerseits Zeit ein kritischer Faktor ist, und andererseits eine größere Gruppe, die beim Larpan sinnvoll ist, schwerer zu koordinieren ist.


Durch den Einsatz des heilenden Baumes dauert das Erlegen des NPCs zwar länger, jedoch lassen sich leicht Heilkosten von etlichen Hundert Goldmünzen ersparen. Dem gegenüber steht der verlorene Auftragspunkt sowie die entsprechende Auftragsbelohnung.