Tipps/Tricks:Diebeshöhle

aus FreewarWiki, der Referenz für Freewar
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quality images logo.svg

Hier wartet noch Arbeit!
Tipps zusammenfassen und neutral halten (siehe Abschnitt "Starren", "Tipps von Bael"), auf aktuellen Stand bringen

Generell kann man entweder alleine "normal" in der Diebeshöhle farmen bzw stehlen, oder aber in einer größeren Gruppe und mit mehr Aufwand, dafür evtl auch mit mehr Ertrag, zusammenarbeiten.

Alleine[Bearbeiten]

Farmen[Bearbeiten]

benötigte bzw. hilfreiche Items und Charakterfähigkeit:

Ein Teleportationsitem, mit dem man schnell und unkompliziert aus der Diebeshöhle entkommen kann ist für das einfache Farmen in der Höhle ein absolutes Muss. Da sie durch ihren Aufbau einen Engpass hat, den jeder, der die Diebeshöhle über den regulären Ausgang verlassen will, passieren muss, ist dies ein sehr häufig gewählter Platz um anderen zu bestehlen. Empfehlenswert ist an dieser Stelle eine kleine Zauberkugel bzw eine gepresste Zauberkugel, da man mit dieser direkt zur Bank teleportieren kann und so seinen Fund sichern kann. Mit einem Heimzauber entkommt man zwar immernoch der Diebeshöhle, da es allerdings auch außerhalb Diebstahlzauber gibt, kann ein eventueller Dieb durch die Information welcher Rasse man angehört sowie der Tatsache, dass man einen Heimzauber angewendet hat, den vorraussichtlichen Weg (über unsichere Felder) zur Bank oder direkt zum effektivsten Shop vorhersehen und einem dort auflauern.

Der Beutezauber ist praktisch, da man so 1. nicht selbst nochmal die gedroppten Items aufsammeln muss und dadurch auch 2. der Drop nicht von eventuell anderen Anwesenden direkt vom Feld geklaut werden kann. Allerdings sollte man trotzdem den Chat im Auge behalten, da ein Beutezauber häufig dazu führt, dass man Drops übersieht, was in der Diebeshöhle schnell dazu führen kann, dass man Ketten im Inventar hat mit denen man gar nicht rechnet, bzw die man in seinem weiteren Vorgehen nicht beachtet.

(natürlich mit Diebstahlschutz!) Mit der Kaktuspfeilschleuder kann man sich eventuelle Diebe etwas auf Abstand halten, falls sie einem schon zu nah gekommen sind. Dadurch kann man einen anderen Spieler mind. 30 Sekunden lähmen und so sich einen kleinen Vorsprung verschaffen.

Hierdurch wird, da die Jerodar-Lehrlinge nur eine Angriffsstärke von 1 besitzen, die Wahrscheinlichkeit, dass ein neuer beim Betreten des Feldes erscheint leicht erhöht.

Falls man noch nicht viele Lebenspunkte hat (oder man zu viele gegen einen Jerodar-Dieb im Kampf verliert) und man sich gerne etwas zum heilen mitnehmen möchte, empfiehlt sich ein sehr günstiges Heilitem da man auch hier natürlich damit rechnen muss, dass es gestohlen wird. (z.B Taunektarbier) Hilfreich an dieser Stelle sei noch zu erwähnen, dass man nötige Items wie z.B. die gepresste Zauberkugel im Clanschließfach aufbewahren kann und sie sich so erst in dem Moment zuschicken lässt wenn man sie benötigt. Hierbei ist es allerdings von entscheidender Wichtigkeit, dass man seinen Clan-Mitgliedern vertrauen kann und nicht plötzlich mit einer goldenen Halskette und ohne Zauberkugel in der Höhle steht, weil jemand anderes sich die Zauberkugel hat zusenden lassen.
Hat man schon einen genügend hohen Speed-Wert, so kann man sich überlegen, wertlose Items (wie zb Lopaknüsse oder seltsame Tränke) extra im Inventar zu haben um so die Wahrscheinlichkeit, dass eine wertvolle Kette mit einem gewöhnlichen Jerodar-Diebstahlzauber gestohlen wird, zu senken. Dies hilft allerdings nichts gegen den teureren, effektiven Jerodar-Diebstahlzauber.

Vorgehen:
Wichtig - In der Diebeshöhle können auch Waffen die angelegt sind gestohlen werden!
Daher gilt generell: In die Diebeshöhle wird nur mitgenommen, was entweder gegen Diebstahl geschützt oder wertlos ist. Falls man sich den Diebstahlschutz für die Waffe noch nicht leisten kann, sollte man auch diese lieber in der Bank lassen, oder generell woanders farmen, da man dann vermutlich die NPCs nicht mit einem Schlag töten kann und es so unrentabel bzw uneffizient wird.
Da auf jedem Feld in der Diebeshöhle (die einzigen Ausnahmen bilden der Ausgang sowie der Shop in der Mitte) NPCs erscheinen können gilt es nun jedes einzelne Feld der Höhle abzulaufen und die dort vorhandenen NPCs zu töten, sowie auf deren Drop zu achten. Dabei sollte man immer ein Auge auf die Karte haben um eventuelle andere Spieler sowie deren Position schon möglichst frühzeitig zu erkennen und reagieren zu können (siehe Kaktuspfeilschleuder).
Hat man nun eine der 4 möglichen Ketten gefunden muss man sich überlegen, ob man seinen Fund möglichst schnell in Sicherheit bringen will oder ob man das Risiko eingeht und weitersucht. Gerade am Anfang sollte man möglichst jede Kette direkt zur Bank bringen, da selbst die zerbrochene Jerodar-Halskette in einem guten Shop 114 Gold bringt (bronzene: 287, silberne: 575, goldene: 2.875) Hierbei sollte man auch immer den Weg über die Zauberkugel wählen, denn 1. bringt selbst die minderwertigste Kette ca eine komplette neue gepresste Zauberkugel von der man dafür nur eine Verwendung verbraucht und 2. kann es sein, dass sich bereits ein Dieb in dem Engpass am Eingang positioniert hat (eventuell sogar mit Tarnzauber, so ist er nicht auf der Karte sichtbar)

Stehlen[Bearbeiten]

benötigte bzw. hilfreiche Items und Charakterfähigkeit:

Der Hauptgrund warum es diesen Abschnitt gibt: Der Jerodar-Diebstahlzauber (sowie seine effektivere und stärkere Version). Mit diesen Zaubern kann man sehr günstig andere Spieler bestehlen und somit kann nahezu jedes gestohlene Item bereits einen Gewinn einbringen.

(natürlich mit Diebstahlschutz!) Mit der Kaktuspfeilschleuder kann man eventuelle Opfer länger auf dem eigenen Feld halten (falls man dem Opfer bereits die Teleportationsmöglichkeiten geklaut hat, ansonsten kann der andere Spieler natürlich trotz 30 Sekunden Lähmung sich wegteleportieren), sowie dem Opfer auch wertvolle Sekunden der Reaktionszeit stehlen, da er meistens erst das Fenster im Mainframe wegklickt und nicht direkt teleportiert.

Wer getarnt ist taucht nicht auf der Karte der anderen Spieler auf, so kann man sich unsichtbar in der Nähe der Opfer bewegen. Wenn man allerdings auf dem selben Feld wie das Opfer ist und eine Aktion ausführt wird im Chat zwar ohne Nennung des Namens, aber doch mit einer Meldung, jedem klar gemacht, dass sich ein weiterer Spieler auf dem Feld befindet.

Vorgehen:
Zu Beginn sollte man den Preis der Diebstahlzauber in der Höhle überprüfen, dieser schwankt enorm (Minimum 3, Maximum 50), gleich dazu bewegt sich auch der Preis für den effektiven (Minimum 9, Maximum 150). Falls man es auf vollbepackte und eventuell sehr lohnende Ziele abgesehen hat lohnt sich auch der Blick in die Maha was ein starker Jerodardiebstahlzauber kostet, dieser ist jedoch kein Shopitem und daher deutlich teurer und nicht von den gleichen Schwankungen wie die beiden schwächeren versehen. Ausgerüstet mit genügend vielen Jerodar-Diebstahlzaubern kann man sich nun (abhängig von der Anzahl der Items die man trägt sowie dem eigenen Speedwert) überlegen, ob man lieber an einer Stelle wartet und Opfer dort abfängt oder ob man eventuellen Opfern folgt und sie möglichst bei Kämpfen abpasst. Vorteil beim Verfolgen ist, dass man, wenn man immer ein Feld hinter dem Opfer ist, sehr schön durch den Chat sieht ob und was der Spieler vor einem gedroppt hat, schließlich droppen die NPCs in der Höhle die wertvollen Jerodar-Ketten. Vorteil bei dem stationären Warten auf vorbeiziehende Opfer ist, dass man beliebig viele Items (bzw Jerodar-Diebstahlzauber) mitführen kann, da man nicht auf sein Speed-Limit angewiesen ist. Als perfekten Ort um eventuelle Drops der Höhle abzufangen empfiehlt sich das Feld Nordwestlich des Eingangs, dies ist ein Feld, dass jeder passieren muss der in die Höhle will oder aus der Höhle will (ausgenommen natürlich Teleportationswege via Zauberkugel oder Heimzauber). Um möglichst schnell und effektiv sein Gegenüber zu bestehlen empfiehlt es sich ausserdem, die Jerodar-Diebstahlzauber auf einen verfügbaren Schnellzauberplatz zu legen, so muss man nicht im Inventar nach dem jeweiligen Zauber suchen, sondern kann in minimaler Zeit maximal viele Zauber anwenden. Vorsicht: Natürlich können auch die anderen Spieler von den Jerodar-Diebstahlzaubern gebrauch machen, dh wenn ihr etwas

In der Gruppe[Bearbeiten]

In der Gruppe ist es weitaus schwieriger. Man benötigt auf jeden Fall einen (besser zwei) Zauberer mit mindestens 90 Intelligenzpunkten (also min 6720 XP), die mit einem Pendel der Eiszeit ausgerüstet sind, sowie eine ganze Menge gefrorener Kugeln haben und bereit sind, sehr viel Ärger auf sich zu nehmen. Diese rüstet man mit Wegzauber-Schutz und Starreschutz-Zaubern aus.

Nun braucht man einige andere Spieler (Empfehlung: 20) die einem beim "Plündern" helfen. Wenn man dies mit seinen Clanmitgliedern macht, kann dies die Koordination sehr vereinfachen.

Am besten versammelt man nun alle Leute am Baumhaus der Spiele. Jetzt verteilt man auf jeden Spieler einen Aktionsradius (siehe Karte:Diebeshöhle). In diesem bewegt sich der Spieler und tötet jedes NPC, das ihm begegnet. Die drei Spieler, die auf den Eingangsfeldern stehen müssen zusätzlich mit Wegzaubern (5 bis 10) ausgerüstet werden. Ein weiterer Spieler sollte herumlaufen und die anderen heilen. Ein letzter Spieler sammelt die Ketten und verkauft diese mit einem Heimzauber in einem gut zahlenden Shop. Er kehrt in den "Vereisungspausen" in die Höhle zurück oder benutzt (falls Clan-Mitglieder in der Höhle sind) einen Clan-Hinzauber.

Nachdem alle diese Vorbereitungen getroffen wurden, kann man mit allen Spielern gemeinsam losziehen. Je weniger Spieler zu dieser Zeit online sind, desto einfacher wird es. Zuerst bezieht jeder seinen Posten, anschließend werden alle nicht dazugehörenden Spieler weggezaubert, unter Umständen vorher noch beklaut. Wenn alle in der Höhle sind, vereist der Zauberer mit dem Pendel der Eiszeit den Eingang. Nun greifen die postierten Spieler die Jerodar an. Dies kannn theoretisch ewig weiterverfolgt werden, was auch empfehlenswert ist.

Auch wenn andere Spieler sich darüber beschweren sollten, der Zweck heiligt die Mittel, denn durch diese Taktik wird eine erheblich große Goldmenge verdient.

Die Gruppenmethode lässt sich ab einer höheren XP-Menge auch zu dritt durchführen. Der Erste friert den Eingang der Höhle ein, wärend die beiden Anderen die Jerodar angreifen. Sollte jemand ein volles Inventar haben oder eine goldene Kette finden, genügt ein Heim- und danach ein Clan-Hinzauber, um diese zu verkaufen und wieder in die Höhle zurückzukehren.

Diese Technik lässt sich auch gut mit dem Zauber starke Betörung der Geistlosen verbinden, dadurch erweckt man alle NPC zum Leben und läuft einmal alle Felder der Höhle ab. So hat man gute Chancen auf wertvolle Ketten. Auch hier ist es sinnvoll, die Aktion mit einem Clanmitglied durchzuführen, das am Eingang der Diebeshöhle steht und diesen immer wieder vereist.