Tipps/Tricks:Clan gründen

aus FreewarWiki, der Referenz für Freewar
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiki letter w.svg Wenn du Tipps&Tricks zu diesem Thema kennst, welche noch nicht eingetragen sind, oder irgendetwas in dem Artikel so nicht funktioniert oder sogar schädlich ist, dann ändere ihn, indem du ihn bearbeitest! Wenn du dein Feedback dazugeben möchtest, diskutiere auf der Diskussionsseite mit!

Allgemeines[Bearbeiten]

Einen eigenen Clan zu gründen, ist eine sehr schöne, aber auch stressige Sache. Darum sollte man es sich genau überlegen, ebenso wen man aufnimmt und wen nicht. Um einen Clan zu gründen brauchst du 10.000 Goldmünzen, sowie mindestens 100 Erfahrungspunkte.

Regeln[Bearbeiten]

Zu Anfang sollte man sich überlegen, welche Regeln im Clan gelten sollen, und welche nicht. Viele Clans schließen zum Beispiel Betrüger und Diebe von vornerein aus, oder verlangen an einer gewissen Anzahl Vermessungen teilzunehmen. Andererseits kann es auch Clans geben, die einem freistellen, ob man betrügt oder nicht an Vermessungen teilnimmt.

Regeln können beispielsweise beinhalten:

  • Mitgliedsbeiträge bzw. Clangebühren: Häufig werden so genannte Clangebühren verlangt, um über einen bestimmten Zeitraum Geld, zum Beispiel für Clanitems (beliebt z.B. der Taucheranzug) anzusparen. Clangebühren werden oft wöchentlich oder monatlich eingefordert. Der Beitrag kann dabei vollkommen unterschiedlich sein.
  • Kompetenzen: Wer hat im Clan etwas zu sagen und wer nicht.
  • Verhalten gegenüber Clanmitgliedern und ggf. Strafenkatalog (z.B.: 1. Vergehen: 100 GM Strafe, 2.Vergehen: 200 GM, etc., bzw. Androhung des Ausschlusses aus dem Clan)
  • Verteilung des Geldes aus Vermessungen: Wieviel von den 350 Goldmünzen pro Person je Vermessung werden den Mitgliedern direkt ausgezahlt.
  • Mitglieder aufnehmen: Wer darf Mitglieder aufnehmen... Theoretisch kann jeder neue Mitglieder aufnehmen. Aber häufig behalten sich Leader und ggf. Co-Leader das Recht vor, selbst die Aufnahmen zu tätigen.

Dies dient nur als beispielhafte Anführung der am häufigsten anzutreffenden Regeln. Letztlich können sie in veränderter Form oder auch gar nicht auftauchen. Letzlich ist auch hier Kreativität gefragt.

Mitglieder werben[Bearbeiten]

Am besten gründet man einen Clan nicht alleine, sondern zusammen mit ein paar Freunden, dann hat man bereits eine Basis an Mitgliedern, und auch einen Co-Leader, welchem man vertrauen kann. Weitere Mitglieder kann man gut durch posten, dass man Mitglieder sucht, im Freewar-Forum und an der Alten Eiche gewinnen. Davon Mitgliedern im Schreichat zu suchen, ist eher abzuraten - zumindest wenn man dauerhafte Mitglieder haben möchte.
Mit Bewerbern sollte man erst einmal in Ruhe reden, bevor man sich entscheidet, ob man sie aufnimmt; sie sollten zum eigenen Konzept des Spieles, und auch zur eigenen Art passen.

Schutz vor Betrügern[Bearbeiten]

Um Betrügern kein Ziel zu bieten, welche sich in den Clan aufnehmen lassen, um ihn von innen heraus auszunehmen, sollte man niemals im Clanschließfach wichtige Items lagern, also keine Pressen oder Stampfer, sondern nur kleine entbehrliche Items, und/oder das Clankonto im restriktiven Modus laufen lassen, damit nur Leader und Co-Leader abheben können.

Clanschließfächer[Bearbeiten]

Man sollte möglichst zu Beginn in erste Clanschließfächer investieren, da diese einen relativ hohen Komfort bieten. Wie viele muss jeder selbst entscheiden, da die Kosten mit jedem Schließfach steigen.

Clanitems[Bearbeiten]

Wenn ihr vom Gold auf eurem Clankonto gemeinschaftlich ein teueres Item kauft, so lasst es nicht im Clanschließfach, außer ihr könnt allen Mitgliedern 100% vertrauen. Im restriktiven Modus ist es nur dann vollständig sicher, wenn ihr alleiniger Clanleader seid oder ihr dem Coleader hundertprozentig vertraut. → siehe auch: Clan