Tipps/Tricks:Betörung und Herbeirufung

aus FreewarWiki, der Referenz für Freewar
Wechseln zu: Navigation, Suche
Historia.png Dieser Artikel beschreibt einen veralteten Zustand oder ein nicht mehr existierendes Objekt. Er dient einzig historiographischem Zweck.

Einfache Betörung der Geistlosen[Bearbeiten]

Der Zauber Betörung der Geistlosen lässt alle NPCs im sichtbaren Kartenausschnitt (5x5 Felder) auferstehen. Er kann nur an der Oberfläche der Welt eingesetzt werden.

Wir fragen: "Wenn ich - zum Beispiel mitten in der Nacht - davon ausgehen kann, dass ich alle vom Zauber herbeigerufenen NPCs selbst erlegen und das Geld einstreichen kann, welches ist dann der lukrativste Ort, um den Zauber auszuführen?"

Auf Basis der im Wiki verzeichneten NPCs (Stand: 13.12.2008) ergibt sich als lukrativster Ort die Position X=109, Y=85 in Wilisien. Hier können mit dem Zauber 14 Frostdämonen, 6 Schneewürmer und ein Untoter Winterbürger erweckt und somit 1282 Goldmünzen und 36 XP verdient werden.

Die Positionen 2 bis 5 in der "Hitliste" liegen in der unmittelbaren Nähe des besten Feldes in Wilisien und bringen nur geringfügig weniger Gold.

Das sechstbeste Feld für eine Betörung an der Oberfläche ist X=52, Y=111 in Pensal. 21 Flammenwürmer, 21 Feuerlurche, ein brennendes Schaf und ein flammendes Glühwürmchen bringen hier insgesamt 1179 Goldmünzen und 44 XP ein.

Positionen 7 und 8 in der "Hitliste" liegen auf der gefrorenen Insel. An X=1007, Y=1005 bringen 11 Frost-Wiesel und 13 Frostaugen-Bestien insgesamt 1160 Goldmünzen ein.

Erst das neuntbeste Feld befindet sich auf Linya, wo an X=137, Y=116 1142 Goldmünzen durch 2 Glaswasserfische, 12 Insel-Schnapper, 9 riesige Landmuscheln und die Tilua-Pflanze zu verdienen sind.

Diese Betrachtung berücksichtigt nicht den Wert sicherer oder wahrscheinlicher NPC-Items. Sowohl in Wilisien als auch in Pensal sind hier attraktive Wissenszauber zu erwarten, die die Rechnung beeinflussen. Ebenfalls unberücksichtigt bleibt der Effekt der Charakterfähigkeit Plünderung, der aber nicht die Rangfolge, sondern nur die erzielbare Gesamtsumme ändert.

Starke Betörung der Geistlosen[Bearbeiten]

Im Gegensatz zur zuvor erwähnten Version kann die starke Betörung der Geistlosen auch in Dungeons eingesetzt werden.

Wenn man die Betrachtung nun auf unterirdische Felder ausdehnt, dann liegt das Feld X=-336, Y=-718 in der Siedesteinmine an der Spitze der Liste. 11 mutierte Morschgreifer, 10 Siedestein-Dampfgeister und 5 Siedesteinkäfer führen hier zu Gesamteinnahmen von sage und schreibe 2080 Goldmünzen. Viele weitere Felder in der Umgebung bringen ähnlichen Ertrag.

Das nächstbeste unterirdische Gebiet ist dann erst weit abgeschlagen mit 868 Goldmünzen in der Bernsteinhöhle, und im viel gerühmten Lichtwald lassen sich nur 747 Goldmünzen erzielen.

Trotzdem ist die starke Betörung sehr gefragt, weil unterirdisch - beispielsweise in der Diebeshöhle - unter Umständen viele und wertvolle NPC-Items gesammelt werden können.

In der nach reinem Geld-Drop sortierten Rangliste der Orte rangiert das beste Feld der Diebeshöhle (X=-936, Y=-556) unter "ferner liefen": Hier können 20 Jerodar-Diebe und 20 Jerodar-Lehrlinge erjagt werden, und diese lassen insgesamt 40 Goldmünzen fallen. Wenn man aber den Wert der durchschnittlich fallen gelassenen Ketten mitrechnet, kommt man auf einen Erlös von 3220 Goldmünzen für die Ketten bei einem 15%-Shop. Insgesamt erzielt man also 3260 Goldmünzen.

Herbeirufung der Geistlosen[Bearbeiten]

Die Herbeirufung der Geistlosen verrät die Position eines NPC in deiner Nähe (auf einem Quadrat von 17x17 Feldern, in dessen Mittelpunkt man steht) und erweckt es, sollte es tot sein, wieder zum Leben. (Die schwache Herbeirufung der Geistlosen funktioniert genauso, mit der Einschränkung, dass sie nur an der Oberfläche zu verwenden ist.)

Um zu ermitteln, an welchem Ort eine Herbeirufung am lukrativsten ist, ist also der durchschnittliche Gold-Drop aller NPCs im Umkreis von 17 Feldern zu berechnen. Dabei sollte allerdings die beachtet werden, dass man auch Zugang zu den Gebieten, in denen die NPCs erscheinen können, haben sollte.

Achtung:
Orte, an denen es auf den ersten Blick lukrativ erscheint, eine Herbeirufung anzuwenden:

lohnen sich nicht, da hier noch NPC in anderen Gebieten (Lardikia, bzw. Keller von Buran) auferstehen können.

Für Funkenliebhaber ist das Gasthaus sehr empfehlenswert, da nur das Unique NPC Lola - Die Hauskawutze herbeigerufen werden kann, allerdings sollte man vorher das Gasthaus nach Phasenwesen untersuchen. Wer Zeit hat, kann dort ein paar Fünkchen sammeln.