Thenta

aus FreewarWiki, der Referenz für Freewar
(Weitergeleitet von Thenta-Kampf)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig-dark.svg Dieser Artikel bezieht sich auf das Thenta-Kampfsystem. Für weitere Arten der Kampfsysteme in Freewar, siehe Kampfsystem (Begriffsklärung).
Qsicon Luecke.svg Achtung!
Dieser Artikel ist unvollständig. Bitte ergänze die fehlenden oder berichtige die unsicheren, mit einem ? versehenen Angaben (Preise von Items, fallengelassenes Gold von NPCs, etc.).

Wie sieht das Thenta in Unterkünften aus?Wie beim Rabauken?

Das Thenta-Kampf-System bietet in Freewar ein einzigartiges, rundenbasiertes Kampfsystem, wohingegen alle anderen Kämpfe in Echtzeit ausgetragen werden.
Dieses wurde in RP-Freewar erstmals am 08. Mai 2011[1] eingeführt. Inzwischen besteht das System in allen Welten, wobei der betrunkene Rabauke derzeit das einzige NPC ist, welches dieses System unterstützt.
Neben der Möglichkeit gegen NPC anzutreten, besteht auch die Möglichkeit an Orten in Unterkünften gegen andere Spieler im thentabasiertem Kampf auf einem Kampfplatz anzutreten.

Vorbereitung[Bearbeiten]

Als Vorbereitung genügt es, Zeit mitzubringen. Je nachdem, wie ernst man das System nimmt, gehört auch etwas Fantasie und die Gabe, im RP-Stil zu schreiben, dazu.

Jeder Spieler kann gegen ein Thenta-NPC oder einen anderen Spieler antreten. Das Kampfsystem ist vollkommen losgelöst von Items, XPs und sonstigen klassischen Merkmalen eines Kampfes im Echtzeitmodus.

Desweiteren sind alle Felder, an denen sich Thenta-Kampfmöglichkeiten finden, sicher, d.h man kann sich rein auf den rundenbasierten Kampf konzentrieren. Ausnahme hiervon können selbsterstellte Felder in Unterkünften bilden.

Kampfsystem[Bearbeiten]

Disambig-dark.svg Dieser Abschnitt basiert auf den Texten und der Beschreibung des Rabauken. Andere thentabasierten Orte können davon leicht abweichen.

In den Kampf tritt man ein, indem man sich zu einem Thenta-NPC begibt und auf Ansehen klickt.
Zunächst einmal werden einem die Regeln erklärt :

Du kannst gegen den Rabauken in einem rundenbasierten System kämpfen. Dabei musst du wählen, welche deiner begrenzten Kampfhandlungen du gegen das NPC einsetzt. Du bist abwechselnd in einer Angriffs- und Verteidigerposition. Nur wer angreift, kann Treffer erzielen - das ist der Fall, wenn die Angriffskampfhandlung stärker ist als die Handlung des Verteidigers. Eine Runde besteht aus jeweils einer Angriffs- und Verteidigungshandlung. Wer am Ende einer Runde mindestens 5 Treffer und mehr Treffer als der Gegner erzielt hat, hat den Kampf gewonnen.

In anderen Worten heißt das, dass eine Runde aus einer Angriffs- und einer Verteidigungsphase besteht. Für beide Phasen zusammen stehen einem eine beschränkte Anzahl an Aktionen zur Verfügung. Diese werden, sobald sie aufgebraucht sind, wieder aufgefüllt.
Mit diesen Aktionen kann man den Gegner angreifen. Ist die gewählte Angriffsstärke größer als die gewählte Verteidigungsstärke des Gegners, landet man einen Treffer. Ist die eigene Verteidungsstärke größer als die Angriffsstärke des Gegners, wird der Angriff geblockt, jedoch erzielt man als Verteidiger dadurch keinen Treffer.
Ziel ist es, mindestens 5 Treffer zu erzielen. Derjenige, der zuerst mindestens 5 Treffer und dabei mindestens 1 mehr als der Gegner hat, gewinnt den Kampf.

Aktionen[Bearbeiten]

Eine Aktion wird durch eine Stärke festgelegt und durch eine Anzahl begrenzt. Sowohl das Thenta-NPC als auch der Spieler besitzen die selben Möglichkeiten an Aktionen. Diese unterscheiden sich lediglich in der Anzahl des lausigen Kampfhandlung.[2].

Bezeichnung Stärke Anzahl (Spieler) Anzahl (Rabauke)
lausige Kampfhandlung 1 unendlich 2
halbherzige Kampfhandlung 2 1 1
schwache Kampfhandlung 3 2 2
mittelmäßige Kampfhandlung 4 3 3
starke Kampfhandlung 5 2 2
kraftvolle Kampfhandlung 6 1 1
überwältigende Kampfhandlung 7 1 1

Aktionen werden in den Phasen verbraucht. Diese werden erst dann aufgefüllt, wenn ein Teilnehmer alle Aktionen verbraucht hat. Daher empfiehlt es sich, die gegnerischen Aktionen zu merken, um einen besseren Überblick über seine verbleibenden Aktionen zu haben.

Angriff und Verteidigung[Bearbeiten]

Eine Runde besteht aus einer Angriffs- und Verteidigungsphase. In beiden Phasen legt man zuerst fest, mit welcher Stärke man in die Phase eintreten möchte.
Ist die eigene gewählte Stärke größer als die des Gegners, so gewinnt man die Phase. Befindet man sich selbst in der Angriffsphase dabei, landet man zusätzlich einen Treffer.
Jede Phase verbraucht eine Aktion (Ausnahme : als Spieler stehen einem unbegrenz viele lausige Kampfhandlungen zur Verfügung).

Kampfablauf[Bearbeiten]

Aktion gegen den Rabauken auswählen

Nachdem man sich die Regeln durchgelesen hat, beginnt man, indem man sich in der ersten Runde in der Angriffsphase befindet. Dann legt man die Angriffsstärke fest, indem man auf Kampfstärke auswählen klickt und die entsprechende Aktion durch Verwenden auswählt. Danach folgt direkt die Verteidigungsphase, die exakt so abläuft. Nach der Verteidigungsphase ist die Runde abgeschlossen.
Dies wiederholt sich mindestens 4mal. Steht nach der fünften Runde ein Sieger fest, so endet der Kampf. Sieger ist derjenige, der mindestens 1 Treffer mehr als der Gegner und gesamt mindestens 5 Treffer gelandet hat.

Thenta in den Unterkünften[Bearbeiten]

An den Kampfplätzen in den Unterkünften können ebenfalls Thenta-Kämpfe ausgetragen. Er verläuft exakt wie der Kampf gegen den Rabauken : Es gibt eine Angriffs- und Verteidigungsphase, in jeder Phase stehen beiden Kämpfern eine bestimmte Anzahl an Aktionen zur Verfügung. Sieger der Runde ist derjenige, der den anderen von der Stärke her besiegt.

Aktionen[Bearbeiten]

Unterschiede zum Rabauken[Bearbeiten]

Abgesehen davon, dass der Rabauke ein NPC ist und die Aktionen anders benannt und gewichtet sind, gibt es einen großen Hauptunterschied : Für Thenta-Kämpfe in Unterkünften ist ein Schiedsrichter notwendig. Dieser startet den Kampf und kann ihn auch vorzeitig beenden. Seine primäre Rolle ist jedoch die einer RP-Person, die den Kampf moderieren sollte.

Hintergrund[Bearbeiten]

Da in RP das Role-Play im Vordergrund steht, wurde diese neue Art der Kämpfe als Abwechslung zu klassischen Kämpfen eingebaut. Dort ist es möglich, direkt von Spieler gegen Spieler anzutreten.
Dies ermöglicht neue Arten des RPs : Während es früher nicht möglich war, während einem Kampf, der in Echtzeit abläuft und über Sieg und Niederlage hauptsächlich die Zeit bzw. das Timing entscheidet, kann man sich so nun wesentlich auf das RP konzentrieren. Auch bietet es sich so an, Turniere zu veranstalten.

Quellenverzeichnis[Bearbeiten]

  1. Einbau des Thenta-Systems
  2. Statement von Avalon zum betrunkenen Rabauken