Schrein

aus FreewarWiki, der Referenz für Freewar
Wechseln zu: Navigation, Suche

-

Schrein

Ein Schrein zur Verehrung von höheren Wesen.

Der Einrichtungsgegenstand wurde am 17.03.2013 hinzugefügt.

Anforderungen:

Herkunft:

Funktion: 

→ siehe auch: Schrein (Einrichtungsgegenstand)/Texte
  • Selten Teleport zum Eingangsfeld der jeweiligen Unterkunft.
Eine leuchtende Hand schwebt von oben herab und setzt Beispieluser ab.
Beispieluser wird von einem hellen Licht erleuchtet und verschwindet.
Eine Gestalt taucht auf und manifestiert sich in Beispieluser.
  • Teleport zu einem zufälligem Spieler auf der Oberfläche
Beispieluser zieht los, um als Gesandter von Beispielreligion seinen Glauben zu verbreiten.
Beispieluser erscheint in einer funkelnden Lichtkaskade vor Beispieluser2 und preist die Macht von Beispielreligion.
bei dunkler Aura:
Beispieluser erscheint in einem finsteren Wirbel vor Beispieluser2 und demonstriert die Macht von Beispielreligion.
Eine dunkle Hand schiebt sich aus dem Boden und setzt Beispieluser ab.
Eine leuchtende Hand schwebt von oben herab und setzt Beispieluser ab.
  • Mehrmals am Tag werden Opfergaben von Besuchern in Form von Items verlangt.
Beispieluser bringt am Beispielschrein die Gabe Beispielitem dar.
Bei der Opferung können Tempelschätze entstehen. Dabei wird die Feldbeschreibung angezeigt.
Aus den Tiefen des Nichts manifestiert sich ein Tempelschatz von Beispielreligion in der Welt des Vergänglichen.
  • Ab einer Gesamtglaubensstärke der Unterkunft von 2.000,4.000,...,8.000 Punkten kann man sich am Schrein einen weiteren Schrein für 100,150,...,250 Larinit kaufen. Maximal können 5 Schreine in einer Unterkunft gelagert werden.
Beispieluser errichtet einen Schrein.

Sonstiges: 

  • Pro Verehrung steigt die Glaubensstärke um 1, bei einer Opferung um 10.
  • Durch das Verehren des Schreins wird man 1 Minute bewegungsunfähig und verliert 1 Erfahrungspunkt.
  • Name und Beschreibung des Schreins können beliebig verändert werden. Dabei ist zu beachten, dass sich der Name der Religion in Chattexte einfügen lassen sollte. Wenn das angebetete Wesen Spaghettimonster heißen soll, muss beim Namen des Spaghettimonsters eingetragen werden. Standardmäßig trägt jeder Schrein den Namen des heiligen Norpi.
  • Unterkunftsbesuchern kann das Beten verboten werden.
  • Die eigenen geleisteten Gebete können vergessen werden. Die Glaubensstärke sinkt entsprechend.
  • Die Glaubensstärke des Schreins kann auf 0 gesetzt werden.
  • Der Schrein kann mit einer dunklen Aura versehen werden. Dadurch verändern sich nur die Chattexte.
  • Die geforderte Opfergabe ändert sich nach einigen Tagen wenn sie nicht erfüllt wurde.
  • Über den Markt von Laree kann für eine Unterkunft nur ein Exemplar gekauft werden.