Feld

aus FreewarWiki, der Referenz für Freewar
(Weitergeleitet von Fluchfeld)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Feldbeschreibung, das Feldbild und Aktionsmöglichkeiten.

Ein Feld ist ein bestimmter Ort in Freewar, der durch eine X- und Y-Koordinate gekennzeichnet ist. So hat die Bank aller Wesen die Koordinaten X: 92 Y: 105. Jedes Feld ein Feldbild und alle betretbaren Felder haben eine Feldbeschreibung. Einige Felder besitzen auch bestimmte Aktionsmöglichkeiten. So kann man an einer Bank Geld abheben oder einzahlen und Items in einem Schließfach verstauen oder herausholen.

Ansicht von Personen und Items
Außerdem kann man auf jedem Feld sehen, welche Spieler noch auf diesem Feld stehen oder welche Items dort auf dem Boden liegen. Dabei kann man dann zum Beispiel Items aufnehmen oder die Profile der anwesenden Personen und Clans betrachten.

Man kann ein anderes Feld betreten, indem man über die Minikarte in der unteren rechten Ecke auf ein angrenzenden Feld klickt, oder indem man ein Teleportationsitem anwendet.

Feldmodi[Bearbeiten]

Es gibt 5 verschiedene Feldmodi. Jeder Modus unterscheidet sich von anderen Feldern und verändert die Eigenschaften eines Feldes. Manche Modi können auch in Kombination auftreten:

sichere Felder[Bearbeiten]

Auf sicheren Feldern (auch: Ort der Gefahr) ist kein klassischen PvP möglich, der Link zum Angreifen von Spielern verschwindet komplett. → siehe auch: Hauptartikel zu sicheren Feldern

Unsichere Felder[Bearbeiten]

Unsichere Felder sind das Gegenstück zu sicheren Feldern. Dort findet das hauptsächliche PvP als auch PvE statt. Weiterhin sind auf unsicheren Feldern viel mehr Zauber möglich. Außerdem verschwindet man bei einem Logout auf einem unsicheren Feld erst nach bis zu zwei Minuten.

Kampfgebietsfelder[Bearbeiten]

Kampfgebietsfelder übernehmen die Eigenschaften aus dem Kampfgebiet: Angriffe auf Spieler finden im Kampfgebietsmodus statt, das heißt, man gewinnt und verliert nichts außer Kampfpunkten und möglicherweise Ingerium. Auch sind gewisse Zauber auf diesen Feldern nicht einsetzbar, dafür wiederum lassen sich die speziellen Kampfgebietszauber nutzen. Der Logout verzögert sich auf diesen Feldern ebenfalls um bis zu zwei Minuten.

Kampfgebietsfelder lassen außerhalb vom Kampfgebiet nur in Unterkünften von Spielern finden, sofern diese ihre Felder damit ausgestattet haben.

Fluchfelder[Bearbeiten]

Fluchfelder verhindern den Einsatz von Zaubern komplett, das heißt, man kann keinerlei Zauber einsetzen noch können andere Spieler auf dem Fluchfeld Zauber auf einen wirken oder anderwertige Zauber einsetzen. Ausnahme hiervon bilden folgende:

Ein weiterer Effekt von Fluchfeldern ist, dass man keinen Clannotruf annehmen kann, solange man sich auf einem Fluchfeld befindet. Man kann jedoch einen Clannotruf aussenden.

Alle Felder in der Grotte des Todes und der Stachelhöhle sind verflucht. Auch ist die Sicherheit sowie Felder in Unterkünften von Spielern, sofern diese ihre Felder damit ausgestattet haben, verflucht.

unbetretbare Felder[Bearbeiten]

Unbetretbare Felder sind Felder, die sich nicht regulär betreten lassen, beispielsweise die Vulkanspitze in Anatubien. Alle Bergfelder und die meisten Meerfelder sind ebenfalls unbetretbare Felder. Es ist mit Ausnahme der erwähnten Vulkanspitze nicht vorgesehen, dass Spieler diese Felder betreten.

Unbetretbare Felder trennen die Karte und Landschaft in Freewar voneinander, sodass man nicht stumpf von A nach B laufen kann.

Felder mit zwei Modi[Bearbeiten]

Es gibt vier Arten von Kombinationen der Feldmodi:

  • ein sicheres Fluchfeld oder
  • ein unsicheres Fluchfeld.
  • ein sicheres Kampfgebietsfeld oder
  • ein unsicheres Kampfgebietsfeld.

Je nachdem, ob ein das Feld sicher oder unsicher ist, kann dort PvP im entsprechenden Modus mit oder ohne direkten Zaubereinsatz stattfinden.