Auftrag:Astforschung/1

aus FreewarWiki, der Referenz für Freewar
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auftrag: Astforschung (1 | 2)

Einer unser Mitarbeiter betet dreimal täglich eine Miniatur eines lebenden Astes an. Er wollte uns, trotz mehrmaligen Nachfragens und zahlreicher Entlassungsdrohungen, auf keinen Fall verraten, was es mit diesem Ast auf sich hat. Geheimnisse unter unseren Mitarbeitern dürfen nicht sein! Finde einen lebenden Ast im unterirdischen Lichtwald und teste seine Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten oder Verletzungen. Vielleicht hilft uns dies, das Rätsel zu lösen. Übrigens solltest du dir eine gelbe Zauberkugel von anderen Spielern oder direkt an der Baru-Mühle in Torihn beschaffen, um in den Lichtwald zu gelangen.

Der Auftrag wurde am 21.06.2015 hinzugefügt.

Zur Verfügung stehende Zeit:

  • 60 Minuten

Benötigte Items:

Benötigte Erfahrung:

Chattexte:

  • Bei Angriff:

Du hast den lebenden Ast kurz und schmerzlos getötet, kehre jetzt zurück zum Auftragshaus.

  • Bei Verjagen:

Du hast den lebenden Ast verjagt, kehre jetzt zurück zum Auftragshaus.

  • Bei Schimmelbefall:

Der lebende Ast wurde von Schimmel befallen, kehre jetzt zurück zum Auftragshaus.

  • Bei Senkung der LP, ohne das NPC zu töten:

Der lebende Ast wurde verletzt, kehre jetzt zurück zum Auftragshaus.

Belohnung:

Die Anzahl der Goldmünzen lässt sich durch die Charakterfähigkeit Auftragsplanung steigern:
Stufe 0 10 20 30 40 50 60 70
Belohnung 150 165 183 202 223 246 272 301

Sonstiges: 

  • Tötet man den lebenden Ast: "Du hast den lebenden Ast getötet. Wir baten um eine Verletzung oder Infektion, nicht um seine Vernichtung. Das ging viel zu schnell, da haben wir nichts erkennen können. Deswegen können wir dich nicht so wie geplant entlohnen. Du hast den Auftrag erfüllt und erhältst 1 Auftragspunkt sowie 35 Goldmünzen."
  • Verjagt man den lebenden Ast erhält man nur ein Drittel der Belohnung.
  • Verletzt man den lebenden Ast erhält erhält man 93 Goldmünzen Belohnung.
  • Infiziert man den lebenden Ast erhält man 6 Auftragspunkte.
  • Dieser Auftrag hat bei Infizierung einen Folgeauftrag.

Lösung:

  • Legt man Rotkellerschimmel auf dem Feld mit dem lebenden Ast ab, wird dieser von der Krankheit befallen.