Schutz vor Verlust durch Tod

aus FreewarWiki, der Referenz für Freewar
(Weitergeleitet von Verlust durch Tod)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Allgemeines[Bearbeiten]

Die Wahrscheinlichkeit, dass man ein Item beim Tod seines Charakters im PvN (Player versus NPC) verliert, beträgt 1:16 pro Item; beim PvP ist sie geringer (1:25). Nun gibt es durchaus Items, die man nicht gern verlieren würde und zum Beispiel bereits gegen Diebstahl geschützt hat.
Es besteht die Möglichkeit, Items gegen den Verlust durch Tod schützen zu lassen, und zwar am alten Leuchtturm in Urdanien. Der Schutz kostet 12.000 Goldmünzen pro Item. Im Gegensatz zum Preis des Diebstahlschutzes kann dieser Preis nicht durch das Trainieren einer Charakterfähigkeit reduziert werden.

Der Schutz vor Verlust durch Tod (ebenso wie der Diebstahlschutz) bleibt auch bei der Herstellung eines Unique-Items erhalten, wird jedoch meist nicht auf einen Gegenstand übertragen, der durch Ingame-Änderungen (in erster Linie Quests) umbenannt wird.

Beispiele für Ingame-Umbenennungen:

Anwendung[Bearbeiten]

Es ist jedoch empfehlenswert, diesen besonderen Schutz nur bei ebenso besonderen Items zu nutzen. Besonders sinnvoll erscheint dieser Schutz in erster Linie bei

Nur bedingt zu empfehlen ist der Schutz für Questitems, da bei einer Umwandlung ein neues Item entsteht, und weitere Eigenschaften wie der Schutz der Grunditems für das neue Item nicht in Betracht gezogen und verworfen werden.

Durch den Schutz wird, ebenso wie beim Diebstahlschutz, eine Sicherheitsabfrage vor einem Verkauf im Shop erzeugt.

Geschichte[Bearbeiten]

Als diese Funktion am 1. Mai 2005 eingeführt wurde, kostete der Schutz nur 10.000 Goldmünzen. Allerdings wurde der Preis als Kompromiss für diejenigen, die vollkommen gegen diesen Schutz waren (Playerkiller, etc.), 9 Tage nach der Einführung auf 12.000 Goldmünzen erhöht. Am 05. Oktober 2006 wurde der Preis auf 11.000 Goldmünzen gesenkt, um die Erhöhung des Diebstahlschutzes auszugleichen. Noch in derselben Nacht wurde der Preis wieder auf 12.000 Goldmünzen angehoben. Auch heute noch ist der Schutz eine sehr umstrittene Angelegenheit, da sie den einen zu teuer, den anderen zu billig, und einigen zu mächtig ist.