Clan-Krieg

aus FreewarWiki, der Referenz für Freewar
Wechseln zu: Navigation, Suche


Zustand.gif (Clan-Krieg)
Der Leader und Co-Leader eines Clans kann einem anderen Clan den Krieg erklären. Es ist jedoch nur möglich mit höchstens einem Clan im Krieg zu stehen. Alle Funktionen, die man braucht, sind im Clanmenü unter Diplomatie zu finden.
Der Zustand wurde am 01.01.2005 hinzugefügt
Herkunft: Vorzeitige Aufhebung:
Funktion:
  • Man kann jeden Charakter im gegnerischen Clan mit mindestens 50 XP angreifen, es sei denn er ist Natla-Händler oder vorübergehend Diplomat.
  • Die Mehrheit an Siegen gegen Clan-Feinde während eines Clan-Kriegs entscheidet den Ausgang.
Sonstiges:


Kriegserklärung[Bearbeiten]

Die Kriegserklärung gegen einen Clan kostet 100 Goldmünzen, welche beim Aussprechen der Kriegserklärung automatisch vom Clankonto abgebucht werden. Um eine Kriegserklärung aussprechen zu können, muss sich der (Co-)Leader auf einem Feld mit einem Mitglied des herauszufordernden Clans befinden. Der herausgeforderte Clan kann die Kriegserklärung ablehnen, was ihn jedoch 1.000 Goldmünzen von seinem Clankonto kostet, wenn seine Mitglieder zusammen mehr XP haben als der herausfordernde Clan. Diese Goldmünzen werden beim Ablehnen automatisch an das Clankonto des Herausforderers überwiesen. Hat der ablehnende Clan jedoch 10 Mitglieder mehr als der andere Clan so ist das Ablehnen eines Krieges für ihn kostenlos. Nach einer Herausforderung kann der Clan erst wieder nach mindestens 30 Tagen herausgefordert werden. Lehnt ein Clan einen Krieg nicht innerhalb von 48 Stunden nach Aussprechen der Kriegserklärung ab, so beginnt der Clan-Krieg unverzüglich nach diesem Zeitraum.

Ablauf des Clan-Krieges[Bearbeiten]

Alle am Krieg teilnehmenden Mitglieder des feindlichen Clans werden in der Spielerliste während des Kriegs nicht mehr in den Fraktionen FREUND, FEIND, VERRÄTER - FEIND angezeigt, sondern als CLAN-FEIND. Sie können dann von jedem am Krieg teilnehmenden Mitglied des anderen Clans - unabhängig ihrer XP und ihrer üblichen Fraktion - angegriffen werden. Es zählt nicht als Punkt, wenn ein Angegriffener den Angreifer im Kampf besiegt. Das zählt als passiver Kill und geht nicht mit in die Wertung ein. Außerdem ist es nicht möglich, den schwachen Kampfunfähigkeitszauber auf Clan-Feinde anzuwenden. Nach 48 Stunden des Krieges klärt ein automatischer Brief alle Mitglieder beider Clans über Sieg, Niederlage oder Unentschieden ihrer Seite auf. Zu diesem Zeitpunkt endet der gesamte Krieg und es kann nur noch über das übliche Kampfsystem angegriffen werden. Die Gewinner, sofern sie mindestens 50 XP haben, während des Kriegs keine Diplomaten oder Natla-Händler und mindestens einmal eingeloggt waren, erhalten zur Belohnung den Orden des Sieges. Zudem erscheint bei Ende des Krieges eine globale Nachricht im Chat, die alle Spieler die online sind informiert:

Der Clan Beispielclan gewinnt den Clan-Krieg gegen Beispielgegner mit X zu Y Siegen.


Diplomatie[Bearbeiten]

Um einzelne Clanmitglieder aus dem Krieg rauszuhalten kann der Clanleader und Co-Leader sie vor eines Krieges und nach der Kriegserklärung über das Clan-Menü zu Diplomaten ernennen. Bei jeder Ernennung einer Person zum Diplomaten, werden vom Clan-Konto 600 Goldmünzen abgebucht. Diplomaten nehmen nicht am Krieg teil, so als würde er für sie nicht stattfinden, weshalb sie auch nicht den Status CLAN-FEIND annehmen können, bzw. dann verlieren. Für Spieler die bereits einen Sieg über einen CLAN-FEIND errungen haben ist es während dieses Krieges nicht mehr möglich ein Diplomat zu werden. Natla-Händler und Clan-Mitglieder, die erst nach der Kriegsaussprache dem Clan beitraten, sowie die nach Beginn des Krieges in den Clan aufgenommen werden sind automatisch Diplomaten.

In Action Freewar gibt es keine Diplomaten und auch Natla-Händler müssen an dem Krieg teilnehmen.

Clankriegspunkte[Bearbeiten]

Clankriegspunkte sind Punkte, die ein Clan am Anfang und am Ende eines Clankrieges erhält.

Beginnt der Clankrieg, erhalten beide Clans jeweils so viele Punkte, wie der Clan mit weniger Teilnehmern am Krieg (d.h. mehr als 50 XP und keine Diplomaten) Teilnehmer hat. Ist der Krieg vorbei erhält der Verlierer des Krieges noch so viele Punkte, wie er Einzelniederlagen erlitt.

Beispiel:

  • Clan A nimmt mit 6 Mitgliedern teil und bekommt 5 Siege
  • Clan B nimmt mit 7 Mitgliedern teil und bekommt 3 Siege

Dann bekämen beide Clans erst 6 Punkte und am Ende bekäme Clan B zusätzlich 3 Punkte, da sie den Krieg mit 3 Niederlagen verloren haben. Ein Clan kann am Ende eines Krieges aber maximal 20 Extrapunkte bekommen. Außerdem kann ein Clan nur bis zu 100 Punkte ansammeln.

Mit den Clankriegspunkten kann dann im Haus der Clan-Kriege eingekauft werden. Dort sind Items erhältlich, die im Clan-Krieg einsetzbar sind.

→ siehe auch: Clankriegspunkte

Tipps&Tricks[Bearbeiten]

Falls ihr in der heißen Phase eines Clan-Krieges seid, wird euch dies auch bei den Charakterwerten angezeigt. In einem Clan-Krieg ist höchste Vorsicht geboten, wenn man kein Diplomat ist. Man sollte immer einen Heimzauber o.ä. mitnehmen, um bei Feindkontakt sofort eine Fluchtmöglichkeit parat zu haben.

Die aktuellen Clan-Kriege eurer Welt könnt ihr euch im Haus der Clan-Kriege ansehen.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 11. März 2009 wurde der Clankrieg komplett überarbeitet, sodass nun:

  • Das Ablehnen eines Clan-Kriegs kostet ab jetzt 1000gm statt 100gm. Diese Goldmünzen erhält der herausfordernde Clan.
  • Ein Clan ist nur noch maximal alle 30 Tage herausforderbar.
  • Ernennen von Diplomaten kostet ab jetzt 600gm, statt 300gm.
  • Nach einem Kill über die Clankriegs-Regeln ist Diplomatie nicht mehr möglich.
  • Die Rasse Natla-Händler ist nun automatisch Diplomat.
  • Das Gold zum Ablehnen muss nur gezahlt werden, wenn der herausfordernde Clan nicht weniger als 10 Personen weniger hat als der eigene Clan.
  • Es gibt keinerlei Kill-Beschränkungen mehr in Clan-Kriegen.
  • Im Clanmenü und im Haus der Clan-Kriege findet man bei einem laufenden Clan-Krieg jetzt eine kurze Statistik.
  • Man bekommt nach dem Clan-Krieg einen Brief, der einen über Sieg , Unentschieden oder Niederlage aufklärt.
  • Der Orden des Sieges ist erhältlich.
  • Ein Unentschieden ist möglich, dann erhält niemand den Orden des Sieges.
  • Wenn ein Clan einen Clan-Krieg gewinnt, erscheint nun eine globale Nachricht im Chat.

Am 28. Januar 2010 wurde ein Fahrplan für die Überarbeitung des Clankrieges veröffentlicht. [1] Alle Punkte wurden überarbeitet:

  • Jetzt kann man auch dann Clan-Feinde angreifen, wenn man unterhalb seines Akademie-Limits ist.
  • Schwache Kampfunfähigkeitszauber sind nicht mehr auf Clanfeinde anwendbar.
  • Jedes Mal wenn ein Clankrieg begonnen wird, erhalten beide Parteien in Abhängigkeit der geringsten Anzahl an rezent aktiven Teilnehmern beider Parteien Clankriegspunkte. Der verlierende Clan erhält am Ende zusätzliche Clankriegspunkte in Abhängigkeit der Anzahl an Verlusten und aktiven Teilnehmern des gegnerischen Clans.
  • Man kann nur noch in der Phase nach einer Kriegserklärung und vor Beginn des Krieges Diplomaten ernennen. Während dem Krieg können keinerlei Diplomaten mehr ernannt werden.
  • Clankriegspunkte können in einem speziellen Shop (Haus der Clan-Kriege) ausgegeben werden.
  • Der XP-Verlust wurde im Clankrieg ausgeschaltet.

Am 19. Februar 2010 wurde der XP-Verlust abgeschafft

  • Gilt nur bei aktiven Kills. Man erhält keine XP mehr bei einem Sieg, der Gegner verliert aber auch keine.
  • Beim Sterben an einem Clanfeind durch einen Angriff verliert man dennoch XP
  • Grundregel: Immer wenn ein Kill einen Siegpunkt bringt, fließen keine Erfahrungspunkte.

Seit dem 27. September 2010 wirken Gegenzauber: Angriff nicht mehr, wenn man von einem Clanfeind angegriffen wird. Damit soll verhindert werden, dass große Spieler keinerlei Konsequenzen der neu eingeführten Clankriegszaubern zu befürchten haben.

Ausgleichend dafür wurde am 29. September 2010 der Itemverlust gestrichen, unter denselben Voraussetzungen wie beim Verlust von XP. Bei einer Niederlage kann der Angreifer weiterhin Items verlieren, bei einem Sieg jedoch keine gewinnen.

Im April / Mai 2012 kamen folgende Änderungen bezüglich des Clankriegsystems:

  • Seit dem 10. April sieht man direkt im Clankriegs-Menü, welche Gegenspieler aktiv an einem Clankrieg teilnehmen, d.h. es werden alle Spieler angezeigt, die den Diplomatenstatus nicht genießen.
  • Am 12. April wurde zusätzlich die Regelung eingeführt, dass ein Clan-Mitglied einen Clan während eines Krieges unter keinen Umständen mehr verlassen kann. So kann er nicht mehr austreten und kann auch nicht von den Leadern aus dem Clan verbannt werden.
  • Desweiteren wurde der Clan-Krieger, eine Errungenschaft, als Belohnung zur aktiven Teilnahme an einem Clan-Krieg am 14. April eingebaut.
  • Seit dem 02. Mai verliert man kein Gold mehr, falls man angegriffen wurde und verliert. Verliert jedoch der Angreifer, so verliert er weiterhin Gold beim Sterben.