Cheat

aus FreewarWiki, der Referenz für Freewar
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines[Bearbeiten]

Unter Cheat (englisch: to cheat, betrügen) versteht man den nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch von Elementen des Spiels (eng verwandt und nicht immer zu trennen das sog. bug using, das Ausnutzen eines Programmfehlers).

Wer Cheats einsetzt, verschafft sich in aller Regel dadurch einen unfairen Vorteil gegenüber anderen Spielern, die lieber "ehrlich" spielen wollen (oder denen die technischen Voraussetzungen oder das Wissen fehlen, Cheats einzusetzen).

Deshalb wird der Einsatz von Cheats in Freewar in der Regel mit Bann geahndet, wenn er bemerkt wird.

Das Betrügen anderer Spieler im Rahmen der vom Spiel vorgesehenen Möglichkeiten, z.B. indem man ihnen beim Handel Geld abnimmt, ohne ihnen die Ware dafür zu liefern, gilt nicht als Cheat und wird nicht bestraft.

Beispiele zu Cheats[Bearbeiten]

Hier ist eine auszugsweise Übersicht über verbotene Cheats in Freewar dargestellt, jedoch wird zum Schutz der AGB auf eine genaue Anleitung verzichtet.

Generell ist alles verboten, was nicht im Sinne des normalen Spielbetriebs liegt und/oder nur durch aufwendige technische Tricks erreicht werden kann, z.B. der illegalen Bearbeitung des Quelltextes und dem Aufspielen einer veränderten Spieloberfläche auf eigenem Webspace.

Hier einige Beispiele für verbotene Cheatanwendungen (Auf die Durchführung wird nicht weiter eingegangen! Je nach Schwere der Art kann schon der Versuch einen dieser Cheats nachzustellen zum Bann führen!):

  • Es ist verboten, Leute anzuflüstern, die den Flüsterchat abgeschaltet haben.
  • Es ist untersagt, jegliche Vorgänge in Freewar zu automatisieren und/oder abzukürzen.
  • Alle anderen Cheats, die dem eigenen Vorteil dienen sind ebenfalls verboten.
  • Sogenannte "Spaß-Cheats" sind jedoch erlaubt.


Regelhinweis.png Bitte beachte den Hinweis zu Regelthemen!