Anfängerschutz

aus FreewarWiki, der Referenz für Freewar
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Freewar besteht für Spieler unter oder genau 50 XP ein Schutz vor Angriffen anderer Spieler. Dabei ist es egal, ob man die 50 XP-Marke vorher schon überschritten hatte und danach abbaute oder noch nie mehr XP hatte. Ein Spieler ist im normalen Kampf nicht angreifbar, wenn er weniger als 51 Erfahrungspunkte besitzt. Ausnahmen zu dieser Regelung stehen weiter unten.

Desweiteren gibt es eine Regelung für PvP-Kämpfe, durch die ein Spieler nur Gegner mit maximal 50 XP weniger als der Angreifer selbst angreifen darf. Diese Regelung soll unfairen Kämpfen vorbeugen.

Geschichte[Bearbeiten]

Ursprünglich konnte jeder Spieler jeden Spieler angreifen, dabei war es egal, wieviele XP man selbst hatte und wieviele der andere hatte. Schon nach sehr kurzer Zeit (8 Tage nach Spielstart, am 16. November 2003) stellte sich heraus, dass dies sehr unfair ist, darum wurde dahingehend eine Regel eingeführt.

Man konnte nur noch Spieler angreifen, die mehr XP haben, als man selbst, oder maximal 100XP weniger.

Noch am selben Tag wurde die Regel von 100 XP auf 50 XP verschärft, um für mehr Fairness zu sorgen. Sowohl den eigentlichen Noob-Schutz als auch die Fairness-Regelung bezeichnet man auch als 50-XP-Regel.

Ausnahmen[Bearbeiten]

Kampfgebiet[Bearbeiten]

Im Kampfgebiet gilt weder der Anfängerschutz, noch die PvP-Regelung. Spieler mit unter 50 XP können ihre Gegner angreifen, selbst wenn sie mehr Akademielimit haben sollten, als sie an Erfahrung besitzen. Ebenso können auch sie angegriffen werden.

Desweiteren kann man Spieler in jeder Erfahrungsklasse, unabhängig der eigenen Erfahrungspunkte, angreifen.

Clankrieg[Bearbeiten]

In einem Clankrieg bleibt der Anfängerschutz bestehen und kann auch nicht aufgehoben werden, da Spieler unter 50 XP automatisch als Diplomaten gelten.

Rückangriff[Bearbeiten]

Wenn ein Spieler eine Rückangriffsmöglichkeit gegen einen anderen Spieler hat, setzt die PvP-Regel für diesen einen Rückschlag außer Kraft. Eingebaut wurde der Rückangriff um Spielern, die von viel kleineren Spielern gekillt wurden, eine Chance zur Rache zu geben. Der Rückschlag setzt jedoch nicht den Anfängerschutz außer Kraft.

Action Freewar[Bearbeiten]

In Action Freewar existiert kein Anfängerschutz, man kann also auch mit 0 XP angegriffen werden. (siehe auch: Besonderheiten Action Freewar)

Aggressive NPCs[Bearbeiten]

Auch wenn man weniger als 50 XP besitzt, nie ein NPC angreift etc., so ist man dennoch in Gefahr, sobald man ein unsicheres Feld betritt. Mit viel Koordination und geschickter Taktik ist es möglich, einen Spieler mit weniger als 50 XP in den Vorhof zur Eiswelt zu bugsieren - eins der aggressiven NPCs dort erledigt sicher den Rest. Wer also mit weniger als 50 XP auf unsicheren Feldern unterwegs ist sollte trotzdem vorsichtig sein und immer eine (diebstahl-geschützte) Fluchtmöglichkeit dabeihaben - zumindest, wenn man viel Gold oder viele Wertgegenstände mit sich führt.

Siehe auch[Bearbeiten]